Samstag, März 31, 2018

Rezension | Jocelyn de Kwant "My Mindful Flow"

240 Seiten | 15.02.2018 | Südwest Verlag | 15,00€ | Hier kaufen

Inhalt

365 Tage Achtsamkeit und Kreativität - Raus aus dem Autopiloten und rein ins Leben! Mit Augen öffnenden Anregungen, inspirierenden Aufgaben und fantasievollen Übungen, um das Hier und Jetzt zu erkunden, ermutigt dieses Buch zu mehr Achtsamkeit und Auszeiten im Alltag. 365 liebevoll illustrierte Ideen zelebrieren das Glück der kleinen Momente: Einfach hinhören, hinschauen, durchatmen, sich mit allen Sinnen öffnen, kreativ werden und den Kopf freimachen, um jeden Tag bewusst zu leben.


Meine Meinung

In letzter Zeit interessiere ich mich total für das Thema Achtsamkeit und ich hatte auch schon einige Bücher zu diesem im Auge, bis ich "My Mindful Flow" entdeckt habe, was mich gleich angesprochen hat.

Es gibt 365 Aufgaben, so viele um ein Jahr lang achtsam zu sein. Sie sind nicht nach Datum sortiert und können also begonnen werden, wie man mag und auch durcheinander bearbeitet werden. Dafür ist das Buch nach Themen sortiert, sodass alle Aufgaben zu einem Themenbereich zusammen stehen.


Die Aufmachung des Buchs hat mir sehr gut gefallen. Das Buch ist vergleichsweise schwer und hat deutlich dickere Seiten, als ein normales Belletristik Buch. Das ist ganz gut, da Stifte so nicht schnell durchdrücken. Am Buchschnitt sieht man gleich die ganzen bunten Farben, da jedem Thema eine eigene Farbe zugeordnet wurde. Zu Anfang eines jeden Kapitels/Themenbereichs gibt es eine kleine Einleitung in dieses Thema, die mir ganz gut gefallen haben.



Eigentlich hatte ich vor gehabt, die Seiten einfach der Reihenfolge nach zu bearbeiten, aber das wurde mir schnell zu langweilig, weil ich nicht so "lange" an einem Thema hängen wollte. Nächste Taktik: Einfach irgendeine Seite aufschlagen und bearbeiten. Aber das hat auch nicht wirklich funktioniert. Egal, auf welcher Seite ich gelandet bin, irgendwas hatte ich an der Aufgabe auszusetzen, keine hat mir wirklich zusagen können. Einige Aufgaben sind Fragen an einen selbst, andere sind Zeichenaufgaben oder du sollst ein Gedicht schreiben. Andere sind Aufgaben, die man den Tag über erledigen muss, wie zum Beispiel Insekten zuzuschauen. Das sind ja ganz schöne Aufgaben, die vielleicht die Achtsamkeit im Leben fördern, aber ich muss zugeben, dass das bewusst-achtsam-Leben vermutlich nichts für mich ist. Ich habe zu wenig Zeit, durch den Garten zu gehen und Spinnen zu suchen, die ich abzeichnen kann.

Fazit

Leider war dieses Buch nichts für mich, ich habe gemerkt, dass dieses Thema mir einfach nicht liegt und ich die Aufgaben im Buch kaum umsetzen konnte, weswegen ich schnell damit aufgegeben habe. Ich kann mir allerdings vorstellen, dass andere begeistert sein werden! Die Aufgaben sind wirklich schön gestellt und man hat eine große Auswahl an Themen, für mich ist dieses Ausfüll-Aufgaben-Buch nur leider nichts.

Trotzdem vielen Dank an den Südwest Verlag für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplars!


Liebst, Lara

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit einem Kommentar von dir auf meinem Blog werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://fairylightbooks.blogspot.de/p/datenschutzerklarung.html) und in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de). Mit dem Absenden des Kommentars, erklärst du dich damit einverstanden.